Yoga-Videos

Unser Team

Wir legen gro├čen Wert auf eure Betreuung. Im Yogaraum Hamburg arbeiten langj├Ąhrig ausgebildete Lehrer mit viel Erfahrung. Jeder von ihnen blickt auf eine eigene langj├Ąhrige Yogapraxis zur├╝ck. Du profitierst vom Wissen und der Erfahrung unserer Lehrer ÔÇô auch dann, wenn bei dir spezielle Umst├Ąnde oder Verletzungen ber├╝cksichtigt werden m├╝ssen, stellen sie sicher, dass deine Gesundheit nicht gef├Ąhrdet wird.

Silke Markmann

hat 1999 die ersten Vinyasa  Yoga-Kurse in Hamburg gegeben, nachdem sie ihre mehrmonatige Ausbildung zur Lehrerin beendet hatte und wieder nach Deutschland zur├╝ckgekehrt war. Durch ihren warmherzigen, engagierten Unterrichtsstil wurden aus den Anf├Ąngern von damals Fortgeschrittene. ÔÇ×Neu-YogisÔÇť, die testen wollen, ob Yoga zu ihnen passt, erkennen bald, was Silke bei renommierten Lehrern wie John Scott, Nancy Gilgoff, Clive Sheredan und Lance Schuler ÔÇô bei denen sie sich kontinuierlich weiterbildet ÔÇô selbst erfahren hat: Wer im  Yoga ├╝bt, auf einem Bein zu stehen, gibt seinem Leben mehr Balance. Silkes Yoga-Unterricht basiert auf fundiertem Wissen: Sie ist ausgebildete Gymnastiklehrerin mit Schwerpunkt Bewegungstherapie und praktiziert Yoga seit ├╝ber 23  Jahren. ÔÇ×GefunktÔÇť hat es bei einem Surf-Urlaub auf Maui/Hawaii. Dort entdeckte Silke Vinyasayoga und hat sich begeistert ausbilden lassen. Die Erfahrungen, die sie dabei sammelte, gibt sie seither im Yogaraum Hamburg weiter ÔÇô vor allem die: Nimm Yoga als Bereicherung, als Weg, bewusster und intensiver zu leben.

Suse H├╝bner

hat die H├Ąlfte ihres Lebens im asiatischen Raum gelebt. Bali wurde zur zweiten Heimat f├╝r Suse. Dort hat sie auch vor mehr als 29 Jahren ihre erste Yogaerfahrung gemacht. Ein Samen war ges├Ąht ÔÇô Practise, Practise, Practise and all will come. Auf vielen Reisen in S├╝dostasien hat sie bei bekannten Yoga- und Pranayama-Lehrern (Clive Sheridan, Louisa Sear , Emil Wendel, Lance Schuler, Danny Paradise,ÔÇŽ) ihre Yogapraxis vertieft und intensiviert. Suse hat bei Yoga-Arts/Australien ihre Lehrerausbildung absolviert und unterrichtet und organisiert seitdem regelm├Ą├čige Kurse, Workshops und Yogareisen in Hamburg, Ibiza, Bali und Indien. Ihre Kurse beinhalten Meditation, Pranayama und dynamische Asanas. Suses St├Ąrke ist die intensive Betreuung von jedem Sch├╝ler mit gezielten Hilfestellungen in den Asanas, so das ein tieferes Verst├Ąndnis der individuellen Praxis entsteht, die uns mehr und mehr zu unserem wahren Selbst f├╝hrt. Yoga Alliance E-RYT 500

Jake Bohner

besuchte 1993 seine erste Yogastunde in San Francisco und war sofort begeistert. T├Ąglich zu ├╝ben war normal f├╝r den geb├╝rtigen Amerikaner. 1999 fing er an, die dynamisch herausfordernde Ashtanga Serie zu erlernen. Diese Erfahrung hat sein Leben grundlegend ver├Ąndert. Bald danach gab er sein ÔÇ×normalesÔÇť Leben auf und kaufte ein One-Way Ticket nach Indien, um seine Yoga-Practice zu vertiefen. Er verbrachte einige Jahre in Indien und Thailand mit seinen Lehrern Rolf Naujokat und Kirsten Berg. Jake glaubt, dass Yoga aus mehr als nur Asanas besteht. Er wei├č, dass durch regelm├Ą├čiges und konsequentes ├ťben JEDER Mensch das Herz ├Âffnen, frei sein und das wahre Gl├╝ck finden kann. Andere Einfl├╝sse/Lehrer f├╝r Jake sind Gangaji, Ramana Maharshi, Amma und Thich Nhat Hanh.Jake bringt 25 Jahre Yogapraxis, 30 Jahre Erfahrung in Yoga / ├Âstlicher Philosophie und 12 Jahre Unterrichtserfahrung mit.

Oliver Tiemann

ist als freier K├╝nstler schon immer auf der Suche nach magischen Momenten gewesen. Als er 2004 mit Yoga begann, wurde ihm schnell klar, dass es zwischen Kunst und Yoga viele Gemeinsamkeiten gibt. Mit Geduld, Ruhe und Anmut bringt man den Moment in Einklang. Oliver absolvierte seine Ausbildung zum Yogalehrer 2011 bei Lance Sch├╝ler und hat auch das  Teachertraining 500 h absolviert.

Nina Pretzlich

lernte Yoga 2009 auf der Suche nach einem Ausgleich zum trubeligen Arbeitsalltag in einem Urlaub auf Ibiza kennen. Der Funke sprang ├╝ber: fasziniert vom ganzheitlichen Angang des Yoga und der Relevanz der jahrtausendealten Lehre f├╝r unser heutiges Leben, bereichern Meditation, Pranayama und Asana im ÔÇ×normalenÔÇŁ Unterricht, bei Workshops und Retreats sowie Impulse von unterschiedlichen Lehrern und Yogastilen Ninas Weg auf und neben der Matte. 2013 absolvierte Nina bei Lance Schuler ihre Ausbildung zur Yogalehrerin (200 h Yoga Alliance), 2014 ein Teacher Training f├╝r Yin Yoga (Find Balance Greenpath Yoga) und 2015 schloss sie ihre 500-Stunden Ausbildung bei Lance Schuler ab.

Antje Kiehn

Antje, unsere Lehrerin f├╝r Kinderyoga , kam durch eine gute Freundin zum Yoga, die drei Monate auf Hawaii verbrachte und danach alle Freundinnen dazu animierte unbedingt Yoga zu ├╝ben. Das ist nun ├╝ber 17 Jahre her und seitdem ist sie ÔÇ×s├╝chtig.ÔÇť Viele unterschiedliche Yogarichtungen wurden danach im In- und Ausland ausprobiert. Zuerst absolvierte sie das Grundseminar zur Kinderyogalehrerin nach der Yogakids-Methode in Seeon in Bayern; daraufin folgte das umfassende 400-Stunden Studium zur gepr├╝ften Kinderyogalehrerin. 2011 verteifte sie ihre Wissen und die Praxis mit der  200-Stunden Vinyasa-Ausbildung bei Inspya Yoga/Yogaraum Hamburg. Dar├╝ber hinaus geben Workshops und Retreats immer wieder neue Impulse f├╝r das begeisterte Unterrichten von kleinen und gro├čen Menschen.

Jasmin Schmidt

Jasmin praktiziert seit 2009 regelm├Ą├čig Yoga und absolvierte ihre erste 200h YogalehrerInnen-Ausbildung im Sivandanda Ashram in Neyyar Dam, Indien. Um eine weitere Yogarichtung tiefergehend kennenzulernen und besser auf die individuellen Bed├╝rfnisse ihrer Sch├╝ler*innen eingehen zu k├Ânnen, schloss sie au├čerdem die 200h Vinyasa YogalehrerInnen-Ausbildung bei Lance Sch├╝ler ab. Das Zusammenspiel von k├Ârperlicher Anstrengung und innerem Fokus schenkt ihr Ruhe und Kraft und ist f├╝r sie der Weg zur Meditation. In Jasmin┬┤s Yogastunden ist ihr wichtig, dass sich alle ganz auf sich selbst und ihre Praxis konzentrieren k├Ânnen und sich dabei wohlf├╝hlen.

Sonja Fuchs

Vor ungef├Ąhr zehn Jahren stolperte ich in meine erste Yogastunde ÔÇô v├Âllig ohne Plan und eher zuf├Ąllig. Sport war schon immer ein Dreh- und Angelpunkt in meinem Leben. Was ich hier gefunden habe war jedoch irgendwie anders, gehaltvoller, intensiver. Ich war sofort angefixt. Endlich mal den Kopf ausschalten und komplett im Moment sein. Meine Wurzeln liegen einerseits im traditionellen Ashtanga, andererseits im progressiven Flow aus dem Inside Yoga in Frankfurt am Main. Diesen Mix m├Âchte ich gerne weitergeben. Einerseits das Kontemplative, den Atem in den Fokus r├╝cken und nach innen schauen und gleichzeitig dem Spielerischen und der Leichtigkeit Raum geben.

Katja Burmann

Katja unterrichtet seit 10 Jahren Pilates und kam aus dem Bed├╝rfnis heraus nicht nur ihrem K├Ârper, sondern auch ihrem Geist und ihrer Seele Aufmerksamkeit zu schenken zum Yoga. Der Funke sprang sofort ├╝ber. Die Kraft des Pranayama, die bewusst ausgef├╝hrten Bewegungen in Verbindung mit der Atmung und die Stille in der Meditation erden sie und schenken ihr eine Ruhe, die ihr immer wieder hilft zu sich selbst zu finden und ihr Potential zu erkennen.2018 hat sie ihre 200h VinyasaYoga Ausbildung bei Lance Schuler, Philip Lemke und Lisa Nicholas abgeschlossen. Sie liebt es zu unterrichten Pilates und Yoga.

Isabel Djukanovic

F├╝r Isabel bedeutet Yoga pers├Ânliche Entfaltung. Die Verbindung zwischen K├Ârper, Geist und Seele. Yoga ist kein Trendsport oder Wellnessprogramm f├╝r zwischendurch. Yoga ist vielmehr ein wundervoller, treuer, uns zum Lachen bringender und manchmal viel zu ehrlicher Begleiter. Yoga fordert sie heraus, gibt ihr Ruhe und Kraft zugleich. Auf ihrer Yoga-Matte hat Isabel die Chance v├Âllig angstfrei mit Gegens├Ątzen zu spielen: Bewusstsein und Intuition, Achtsamkeit und ├ťbermut. Die Bewegungen und Grenzen des K├Ârpers, die Ruhe und Freiheit des Geistes.

Julia Niemeyer

2004 nahm mich eine Freundin mit zu einem Yoga-Wochenendworkshop, und nach diesen zwei Tagen war ich Feuer und Flamme. Yoga ist f├╝r mich wunderbarer Ausgleich in einer trubeligen Welt. Es entspannt mich und meinen K├Ârper, schenkt mir Lebenskraft, Geschmeidigkeit und geistige Ruhe. Wenn ich Yoga praktiziere bin ich ganz im Moment und bei mir. Neugierig darauf, was Yoga noch zu bieten hat machte ich 2017 meine 200h Ausbildung zur Yogalehrerin bei Lance Schuler, Inspya Yoga, Lisa Nicholas und Philip Lemke; sowie im Anschluss einen Hands On Adjustmentworkshop im Yogaraum Hamburg. Seitdem teile ich in meinen Stunden mit Begeisterung, was ich dort gelernt und f├╝r mich erfahren habe. Ich weiss, dass, Yoga eine Bereicherung f├╝r jeden von uns ist ÔÇô ganz egal welcher Natur oder k├Ârperlicher Beschaffenheit wir sind.

Lin Schulz

Lin ist der Office Guru des Yogaraums. Sie beantwortet eure Mails, meldet euch f├╝r die Klassen, Workshops und Ausbildungen an und unterst├╝tzt Suse und Silke bei der Verwaltung der hei├č geliebten Home Shala. Neben der Arbeit hinter den Kulissen ist Lin ausgebildete Hatha Vinyasa (200 Hrs.), Embodied Yin (50 Hrs.) und Well Women Womb Yoga (220 Hrs. in Training) Lehrerin.

Vertretung

Und wenn wir unsere Stunden mal nicht selber unterrichten, weil wir uns fortbilden, Urlaub machen oder auch mal krank sind, werden wir bestens vertreten:

Annika Thiemann

Anni praktiziert Yoga und Meditation, seitdem sie vor einigen Jahren ÔÇ×zuf├ĄlligÔÇť in eine Yogaklasse geriet. Sie reiste nach Indien und schloss dort ihr erstes 200hr TTC ab und begann anschlie├čend selbst zu unterrichten. Seitdem hat sie weitere Ausbildungen absolviert, wie Ayurveda, Sequencing und Alignment. Ihr Mission ist es, eine authentische Auffassung der Yogaphilosophie ÔÇô inspiriert durch das urbane Leben ÔÇô mit einer ausgewogenen Asanapraxis f├╝r K├Ârper, Geist und Seele zu verkn├╝pfen. Den Fokus legt sie hierbei auf Alignment, Atem und eine achtsame physische als auch psychische Entwicklung.

Johanna Biehl

Den Weg zum Ashtanga Yoga fand Johanna ├╝ber den Tanz: Die einzelnen Asanas reihen sich dabei aneinander und gleichen den Bewegungen einer Choreografie. Dabei faszinierte sie insbesondere das Zusammenflie├čen von Dynamik, k├Ârperlicher Herausforderung, Konzentration und tiefer Ruhe beim ├ťben von Ashtanga Yoga. Seither begleitet sie die regelm├Ą├čige Praxis. Diese ist ein wichtiger Bestandteil in ihrem Leben, denn sie bildet die Basis f├╝r einen bewussten Weg zu sich selbst und im achtsamen Umgang mit anderen. Johanna absolvierte 2018 die 200h AYI┬« Inspired Ausbildung bei Marcell Laudahn, Lisa Mittag und Dr. Ronald Steiner in Bremen.

Cornelia Schmid-Kaderli

Seit ihrem ersten Ujjay Atemzug ist Cornelia erf├╝llt von Neugierde, Begeisterung und Dankbarkeit f├╝r das, was Yoga ihr er├Âffnet. So komplex es erst erscheint, so simpel ist es eigentlich: Praktiziere regelm├Ą├čig, richte den Blick auf das was Du tust und was dabei geschieht anstatt auf das was Du willst oder erwartest. So er├Âffnet sich Dir Schritt f├╝r Schritt eine neue Wahrnehmung von Dir und der Welt, von Zusammenh├Ąngen, von Entstehen und Vergehen. Und dies zu teilen macht Cornelia gro├če Freude! Sie hat 2010 meine 200 Stunden Ausbildung gemacht und 2015 ihre 300 Stunden Aufbau und ist Yoga Alliance zertifiziert. https://www.be-fine.today/

Sara Gonzales

Yoga unterrichten zu d├╝rfen ist Sara┬┤s absolute Passion und begleitet sie nun seit vielen Jahren schon auf ihrem eigenen Lebensweg. Es ist zu ihrem Lebens-Tool geworden, um sich immer wieder erneut daran zu erinnern, wie sie ihr Leben wirklich leben m├Âchte. Dass sie angefangen hat zu unterrichten, liegt einzig und allein daran, dass sie am Ende der Stunde in genauso verz├╝ckte und begeisterte Gesichter blickt und sich noch so gut daran erinnern kann, wie es sich anf├╝hlt, wenn man das erste Mal Yoga f├╝r sich entdeckt ÔÇô und man es dann wieder und wieder tun m├Âchte. 2015 hat Sara ihr erstes 200-Stunden Teacher Training absolviert und 2017 die 300-Stunden-Ausbildung in Ashtanga Yoga abgeschlossen. Dankend lernte sie das Bewusstsein f├╝r die eigene Praxis noch weiter zu sch├Ąrfen und den Grenzen des K├Ârpers mit Sanftheit zu begegnen.

Julie Breiert

Meine Arbeit setzt den Fokus auf einen liebevollen Umgang mit deinen eigenen Gef├╝hlen und deinem K├Ârper. Denn diesen haben wir fast alle w├Ąhrend des Heranwachsens verlernt. Durch einen achtsamen, flie├čenden Yogaunterricht m├Âchte ich dich dabei unterst├╝tzen genau hinzuschauen, alte Muster und Glaubenss├Ątze zu hinterfragen, offen zu sein f├╝r deine eigene Intuition und damit auch mutig f├╝r Ver├Ąnderungen, nicht nur auf der Yoga Matte. Neben bewussten Einsatz des Atems lasse ich daf├╝r gerne Elemente aus dem Vinyasa Yoga, der K├Ârperarbeit, der Thai Massage, dem Tanz uvm. kreativ zusammenflie├čen.

Melissa W├╝rz

Die Verbindung aus flie├čenden Bewegungen, statischem Sitz, Konzentration und Loslassen faszinierten Melissa seit ihrer ersten Yogastunde. Sie hat ihre 200 Hrs-Vinyasa Ausbildung bei Lance Schuler, Lisa Nicholas und Philip E. Lemke absolviert ÔÇô mit dem Ziel, ihre eigenen Erfahrungen zu erweitern und auch andere Menschen mit ihrer Begeisterung f├╝r Yoga anstecken zu k├Ânnen. Weitere Ausbildungen in Achtsamkeitsmeditation und Yin Yoga folgten.  Yoga ist f├╝r Melissa weit weit mehr als akrobatische Asanas. Yoga gibt den Halt und die Gelassenheit, durch den wuseligen Alltag zu kommen mit der Ruhe, Dinge anzunehmen, wie sie sind. Besonders die Liebe zu sich selbst und zu allen anderen Lebewesen bekommen durch die t├Ągliche Praxis eine intensive Qualit├Ąt.

Karo Wiebel

Karo unterrichtet bereits seit 2005  Vinyasa Yoga und seit 2010 zudem leidenschaftlich gerne Yin Yoga. Nach zwei Vinyasa Ausbildungen (Lance Schuler INSPYA YOGA und Safs&Beta) hat sie bei Paul Grilley Yin Yoga und Yoga Anatomie studiert. Bis heute empfindet sie seine Pionierarbeit und seine intelligente Anatomie-Lehre als sehr pr├Ągend und inspiriend. F├╝r Karo ist Yoga mehr ein Zustand des Geistes, nicht nur eine k├Ârperliche Praxis, und sie versucht ÔÇô vor allem als Mutter von zwei wilden Jungs ÔÇô Yoga in ihr t├Ągliches Leben zu ├╝bersetzen. Ganz nach dem Motto ÔÇ×Come as you areÔÇť, ist es ihr wichtig, in ihren Klassen jedem Sch├╝ler/ jeder Sch├╝lerin individuell zu begegnen und ihre Erfahrungen authentisch in ihren Unterricht einflie├čen zu lassen.