Yoga-Videos

Schwangerenyoga

W√§hrend der Schwangerschaft ver√§ndert sich der K√∂rper einer Frau und der Hormonhaushalt wird umgestellt. Beim Schwangerenyoga geht man mit spezi-ellen K√∂rper√ľbungen auf diese Ver√§nderungen ein, typische Schwangerschafts-beschwerden wie R√ľckenschmerzen und Verdauungsprobleme sollen vorge-beugt oder gelindert werden.
Die körperliche Fitness wird durch Übungen erweitert, um den Geburtsstrapa-zen Stand halten zu können. Das Körperbewusstsein wird geschult und man lernt mit den körperlichen (und psychischen) Veränderungen in der Schwanger-schaft leichter umzugehen,
Bestimmte Atem√ľbungen (Pranayama) helfen bei Verspannungen, verbessern die Sauerstoffversorgung von Mutter und Kind, sowie mentale √úbungen (Medi-tationen und Phantasiereisen) verbessern den inneren Kontakt zum Kind schon w√§hrend der Schwangerschaft und bereiten auf ein positives Geburtserlebnis vor. Entspannungs√ľbungen und spezielle Massagetechniken sowie das Dehnen der Beckenbodenmuskulatur, unterst√ľtzen eine leichte Geburt.
Der Kurs ist auch f√ľr diejenigen geeignet, die bisher keine Yogakenntnisse ha-ben. Anders als die meisten Kurse rund um die Schwangerschaft, ist Schwange-renyoga kein zeitlich begrenztes Angebot, sondern wird als fortlaufende Kurs angeboten. Es handelt sich um keine feste Gruppe, sondern der Kurs findet kon-tinuierlich statt und erm√∂glichen einen individuellen Ein- und Ausstieg.
Yoga f√ľr Schwangere kann bereits in der Fr√ľhschwangerschaft besucht werden und mit der Geburt enden. Die 20. Schwangerschaftswoche wird zum Starten von Schwangerenyoga empfohlen.

Wir bieten allen Teilnehmerinnen eine 10er-Karte an, die unbegrenzt g√ľltig ist. Sie kann nach der Geburt in den normalen Stunden weiter genutzt werden. So verf√§llt keine Stunde.

Antje

unterrichtet bei uns Schwangerenyoga.

Unseren Schwangerenyoga-Kurs findest Du hier.