Yogaraum Hamburg | Yogalehrer für Kinder und Teens 100 Stunden 2019/2020

Ausbildung zum Yogalehrer für Kinder und Teens

100 Stunden 2019/2020

Die 95-Stunden-Ausbildung ist in drei Module unterteilt, die sich an den verschiedenen Altersstufen der Kinder orientieren. Das heißt nicht, dass man das Gelernte nur in dieser spezifische Altersstufe lehren kann. Um die Ausbildung familienfreundlich zu halten, kannst du die Module in beliebiger Reihenfolge und in einem Zeitraum von 24 Monaten belegen.

Nach jedem Modul bekommst Du eine Teilnahmebestätigung.

Nach Abschluss der 95-Stunden-Ausbildung und schriftlicher sowie praktischer Erfüllung der Abschlussbedingungen erhältst Du das international anerkannte Zertifikat der US Yoga Alliance.

Während der Ausbildung beobachtest und unterrichtest Du unter Anleitung selber Kinder-Yogastunden. Das hilft euch Teilnehmern das Gelernte sofort zu integrieren und nimmt die Angst selbst Stunden zu leiten.

Als Teilnehmer der Ausbildung wirst Du Teil einer großen Gemeinschaft von Yogakinder-Yogalehrern, die sich gegenseitig inspirieren und unterstützen und erhältst Zugang zu einer eigenen Online Plattform mit extra Informationen und Hilfsmitteln.

Zu jedem Modul bekommst Du ausführliches Arbeitsmaterial.

Yoga für Kinder mit besonderen Bedürfnissen ist Teil von Modul 2 – auch wenn sich dieses Thema auf Kinder und Jugendliche aller Altersgruppen bezieht.

Du kannst auch nur einzelne Module belegen. Wenn du z.B. als Erzieherin in einem Kindergarten arbeitest, kannst du nach Modul 1 sehr gut Yoga mit den kleinen Kindern üben, bzw. Grundschullehrer sind mit dem Modul 2 bestens auf üben mit Kindern im Grundschulalter vorbereitet.

Spielerisches Yoga für Kinder im Kindergartenalter

Nächster Termin: 02. – 05. April 2020

Themen

Allgemeines Wissen über die Entwicklung von Kindern in diesem Alter und wie man mit ihnen Yoga ‚spielen’ kann.

Du lernst Möglichkeiten Yoga in den Alltag mit Kindern im Kindergartenalter zu integrieren kennen. Eltern sind hoch motiviert ihre Kinder optimal zu fördern und für die Schule vorzubereiten. Kinder, die in diesem Alter lernen, wie sie aus der Aktivität in die Ruhe kommen, haben damit ein Geschenk fürs Leben.

Yogapraxis wie sie mit Kindern in diesem Alter geübt wird

Spiele, Atemübungen, Partnerübungen, Meditationsspiele, Entspannungsübungen und Visualisierungen für kleine Kinder.

Unterrichtsmethodik

Aufbau einer Kinderyogastunde, Themen einer Kinderyogastunde, Stundenpläne schreiben und Kinder motivieren mitzumachen.

Anatomie und Physiologie

Hier lernst Du alles was ein Kinderyogalehrer über Anatomie und Physiologie wissen muss, speziell für Kinder in diesem Alter. Kinder interessieren sich sehr für ihren Körper und in einer Yogastunde können sie spielerisch dazulernen.

Yoga Philosophie

Kinder lieben Geschichten und können so wunderbar in die Grundlagen der Yoga Philosophie eingeführt werden.

Praktikum

Während des Trainings hat Du Gelegenheit bei einer ‚YogaKinder’ Stunde zuzuschauen, bevor du selbst eine Stunde erarbeitest und anleitest.

Karmayoga (Praktikum)

Hier lernst Du, wie du deine ersten praktischen Erfahrungen mit deiner Familie, Freunden und Kindern aus deiner Umgebung sammeln kannst.

Karmayoga fällt nicht in die Trainingstage, wird aber als ‚Hausaufgabe’ mit 2 Stunden in der Yoga Alliance Ausbildung angerechnet.

Ganzheitliches Lernen und Yoga für Kinder im Grundschulalter

Nächster Termin:  11. – 14. Juni 2020  Viertägige Ausbildung/ 30 Std.

Themen

Allgemeines Wissen über die Entwicklung von Kindern in diesem Alter und wie man mit ihnen Yoga üben kann.

Du lernst Möglichkeiten wie Yoga in den Schulalltag mit Kindern im Grundschulalter integriert werden kann. Für Kinder in der ersten und zweiten Klasse ist alles noch recht neu und Yoga kann ihnen helfen sich besser zu zentrieren und fokussieren. In der dritten und vierten Klasse kommt der Druck hinzu den Notendurchschnitt für eine gute weiterführende Schule zu schaffen. Yoga kann helfen Stress abzubauen, Prüfungsängste zu lindern und Haltungsschäden vorzubeugen.

Yogapraxis wie sie mit Kindern in diesem Alter geübt wird

Mehr Fokus auf Sonnengrüße und Gruppenspiele. Yogaübungen, die Fokussieren und zentrieren helfen, Atemübungen, Partnerübungen, kindgerechte Meditationsübungen, Entspannungsübungen und Visualisierungen.

Yoga für Kinder mit besonderen Bedürfnissen

Kinder mit Behinderungen haben besondere Bedürfnisse. In diesem Teil wird auf den Umgang mit diesen Kindern eingegangen und wie eine passende Yogapraxis ihnen helfen kann.

Unterrichtsmethodik

Du lernst wie du eine interessante Kinderyogastunde aufbaust, Themen aussuchst und erarbeitest, Stundenpläne schreibst und die Kinder motivierst. Dazu gehört Sequenzen, die einen besonderen Effekt haben (z. B. erfrischend, beruhigend, zentrierend, …) zu erarbeiten und Regeln und Rituale zu entwickeln, die helfen, eine Atmosphäre von gegenseitigem Respekt herzustellen, in der man mit Freude Yoga üben kann.

Anatomie und Physiologie

In diesem Teil erfährst du alles was ein Kinderyogalehrer über Anatomie und Physiologie wissen muss, speziell für Kinder in diesem Alter. Kinder interessieren sich sehr für ihren Körper und in einer Yogastunde können sie spielerisch dazu lernen wie sie selbst zu ihrer eigenen Gesundheit beitragen können.

Yoga Philosophie

Kinder interessieren sich für Geschichten und Mythologie. Ethische Konzepte werden spannend für sie und können in die Wahl von Unterrichtsthemen einbezogen werden. Wir beschäftigen uns mit Themen, wie Chakren, Yamas und Niyamas sowie der Herkunft von Yoga.

Praktikum

Während des Trainings bekommst du Gelegenheit, bei einer ‚YogaKinder’ Stunde zuzuschauen, bevor du selbst eine Stunde für Grundschulkinder erarbeitest und anleitest.

Karmayoga (Praktikum)

Du wirst angeleitet, wie du deine ersten praktischen Erfahrungen mit deiner Familie, Freunden, Kindern aus deiner Umgebung und in lokalen Schulen sammeln kannst.

Ganz entspannt – Yoga für Kinder ab 11 Jahren

Nächster Termin: 22. – 25.10.2020 Viertägige Ausbildung/ 30 Std.

Themen

Allgemeines Wissen über die Entwicklung von Kindern in diesem Alter und wie man mit ihnen Yoga üben kann.

Kinder in weiterführenden Schulen haben sehr viel zu bewältigen: Hormone spielen verrückt, die Anforderungen in den Schulen sind sehr hoch und das Verlangen von Freunden akzeptiert zu werden ist groß, der Prüfungsdruck wächst… Sie haben kaum Bewegung in der Schule und in der Freizeit häufig weder Zeit noch Lust sich zu bewegen. Das macht sich oft schon mit Gesundheitsschäden bemerkbar.

Yogapraxis wie sie mit Kindern und Jugendlichen in diesem Alter geübt wird

Fließendes Üben, nicht mehr so spielerisch, aber trotzdem lockerer, als ‚normale’ Yogastunden mit Fokus auf Partner- und Gruppenübungen, Atemübungen, Meditationstechniken und Visualisierungen.

Unterrichtsmethodik

Aufbau einer ganzheitlichen Yogastunde für ältere Kinder oder Jugendliche, die auf die besonderen Bedürfnisse dieser Altersgruppe eingeht. Regeln und Rituale werden erarbeitet, die eine Atmosphäre von gegenseitigem Respekt herstellen, in der alle mit Freude Yoga üben können. Aufbau einer therapeutischen Yogapraxis

Anatomie und Physiologie

Anatomie für Yogalehrer, die auf die speziellen Gegebenheiten und Bedürfnisse dieser Altersgruppe eingeht. Die gängigsten besonderen Bedürfnisse, die Kinder und Jugendliche haben und was bei Jugendlichen zu beachten ist.

Yoga Philosophie

Für ältere Kinder und Jugendliche. Ethik, der achtgliedrige Pfad des Yoga, Chakren, Yogaherkunft und Schriften (z.B. Sutren, die für Jugendliche relevant sein können), so wie das Konzept ‚Yoga im Leben‘.

Karmayoga (Praktikum)

Teilnehmer werden angeleitet, wie sie ihre ersten praktischen Erfahrungen mit einem oder mehreren Kindern mit besonderen Bedürfnissen teilen können

Brauche ich eine 200 Std. YA Yogalehrerausbildung als Grundvoraussetzung?

Nein, denn Kinderyoga unterscheidet sich erheblich von der Weise wie Erwachsene unterrichtet werden. Für Kinderyoga ist die Liebe zu Kindern und eine Begeisterung für Yoga wichtig.

Wie lange bzw. wie oft sollte man schon Yoga praktizieren, um an der Ausbildung teilnehmen zu können?

Eine ca. einjährige eigenen Yogapraxis wird vorausgesetzt. Man kann nur Erfahrungen und Erkenntnisse weitergeben, die man selbst erfahren hat.

Was bedeutet bzw. welchen Stellenwert hat die Zertifizierung durch die Yoga Alliance?

Die Yoga Alliance wurde 1999 mit dem Ziel gegründet, Standards für die Ausbildung von Yoga-Lehrern zu schaffen. Seitdem wächst die Zahl der Studios, die von ihren Lehrern den Nachweis der 200- oder 500-Stunden-Ausbildung fordern, auch wenn es bis heute weltweit keine rechtlich bindenden Grundlagen für diese Lehrtätigkeit gibt.

Der Standard der Yoga Alliance für Kinderyoga umfasst 95 Std. mit Kriterien, die in der Ausbildung alle angesprochen werden.

Kann man auch mit Modul 2 oder Modul 3 beginnen?

Mit Modul 2 anzufangen ist möglich, besonders für diejenigen, die nur das 2. Modul machen möchten, wie z.B. Grundschullehrer. Für alle, die die gesamte Ausbildung machen möchten, ist es empfehlenswert mit Modul 1 zu beginnen, da dort die Grundlagen für Kinderyoga vermittelt werden.

Es ist absolut kein Problem mit Modul 3 zu beginnen, da Yoga mit Jugendlichen ein anderes Thema ist.

Kommen zusätzliche Kosten durch Lehrmaterial auf mich zu?

Zu jedem Ausbildungsmodul bekommt man ein mindestens 200-seitiges Handbuch, das im Preis inkludiert ist. Zusätzlich braucht man ein paar Bücher zu den Themen Anatomie und Philosophie.

Bekomme ich ein Zertifikat, wenn ich nur ein Modul belege?

Nein – das wäre nicht seriös nach nur 30 Stunden ein Zertifikat zu verteilen. Nach jedem Modul gibt es eine Teilnahmebestätigung über den absolvierten Teil der Ausbildung. Nach den drei Modulen und einer kleinen Abschlussarbeit bekommt man das 95 Std. RCYT Zertifikat, das bestätigt, dass man die Yoga Alliance Qualifikation erlangt hat. Dies ist dann eine hervorragende Basis für die Arbeit mit Kindern.

Bei weiteren Fragen wende dich gerne per Mail an uns.

Was diese Ausbildung hervorhebt ist der Ansatz von ganzheitlichem Lernen durch Yoga, denn Lernen und Bewegung gehören bei Kindern eng zusammen. Kinder lernen spielerisch. Das gilt nicht nur für Yogaübungen, sondern auch für andere Lebensbereiche. Eine Kinderyogastunde sollte deshalb ein Abenteuer sein, das mit allen Sinnen erlebt wird.

Kinder üben nicht Yoga, sie sind der Hund, Baum, Krieger Schmetterling, den wir gerade darstellen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und wir erforschen vielfältige Konzepte aus Ökologie, Biologie, Anatomie, Geografie etc. Kinder sind natürlich neugierig und haben Freude daran zu lernen während sie sich bewegen. Die Fähigkeit dann von der Bewegung in die Ruhe zu kommen ist ein Geschenk, das die Kinder ein Leben lang nutzen können.

Kosten pro Modul 600,- €

Bei Buchung aller 3 Module 1.600,- € (direkt am Anfang zahlbar)

Rücktrittsbedingungen:

Ein Rücktritt ist bis zu acht Wochen vor dem Beginn der Ausbildung möglich. Danach entstehen folgende Kosten: Zwischen acht und vier Wochen werden 20% der Ausbildungskosten fällig. Ab einem Rücktritt vier Wochen vor dem Beginn sind es 50%. Bei Rücktritt ein  Tag vor  des Ausbildungsbeginns oder während des Trainings erfolgt leider keine Kostenrückerstattung.

Dozentin: 

Antje Kiehn übt seit dem Jahr 2000 Yoga und hat seitdem viele unterschiedliche Yogarichtungen und Yogalehrer im In- und Ausland ausprobiert. Nach einem langjährigem Zigeunerleben rund um den Globus, landete Antje wieder in Hamburg. Zuerst absolvierte sie das Grundseminar zur Kinderyogalehrerin nach der Yogakids-Methode in Seeon in Bayern, danach machte sie das 400-Stunden umfassende Training zum RCYT, in Chicago/USA. Danach folgte der Yogalehrer für „Erwachsene“ mit Lance Schuler und dem Yogaraum Hamburg 2011.

Mehr Infos zu Antje und Kinderyoga: https://www.yogakinder-hamburg.de/