Hormon-Yoga – Ausbildung

mit Bettina Bantleon und Kerstin Lerchl

14. Januar bis 17. Januar 2021

 

Kosten: Early Bird bis 31.10.20: 550,00€; Normal ab 01.11.20: 590,00€  

Für wen eignet sich Hormon-Yoga?

Hormon-Yoga ist eine therapeutisch wirkende Form von Yoga für Frauen, die unter hormonell bedingten Störungen leiden. Ob Migräne, PMS (Prämenstruelles Syndrom), Libidoverlust, unerfüllter Kinderwunsch, Burnout, chronischer Überforderung, bei Schildrüsenunterfunktion, unregelmäßiger Menstruation, PCO Syndrom, verfrühter Menopause oder Wechseljahres-beschwerden wie z.B. Hitzewallungen, depressiven Verstimmungen, Energie-verlust oder Gewichtszunahme. Anti Aging pur ab 35 Jahren, denn ab diesem Alter kann die Hormonproduktion bereits deutlich nachlassen.

Voraussetzung:

Voraussetzung für ein Hormon-Yogalehrer-Zertifikat ist eine Yogalehrer-Ausbildung. Therapeutinnen und interessierte weibliche Yogis erhalten eine Teilnahmebestätigung.

Kontraindikation:

Da Hormon-Yoga sehr effektiv wirkt, ist davon abzuraten bei Schwangerschaft und bis 3 Monate nach der Entbindung, bei einem erhöhten Risiko für genetisch bedingten Brustkrebs, bei größeren Myomen, bei fortgeschrittener Endometriose, 3 Monate nach großen Bauchoperation, bei unspezifischen Bauchschmerzen, bei akuten Bandscheibenvorfällen und nach Herzoperationen nur mit ärztlicher Erlaubnis. Bei Bluthochdruck und Schilddrüsenüberfunktion werden die Übungen angepasst.

Inhalte der Ausbildung:

Yoga mit Bettina Bantleon, Hormon-Yoga Pionierin, Fachberaterin Hormone und Ernährung

www.muenchen-hormonyoga.de

  • Hormonyogaübungen/Asana
  • Körperliche Anpassung
  • Energielenkung
  • Bandhas & Mudras
  • Atem- und Meditationstechniken
  • Entspannungsübungen
  • Stressmanagement
  • Kontraindikationen
  • Chakren und das endokrine System
  • Kursaufbau und Struktur
  • Ethische Richtlinien
  • Einführung „Ernährung und Hormone“

 

Anatomie mit Kerstin Lerchl, Heilpraktikerin, Ernährungstherapeutin, Systemischer Coach, Dozentin für Ernährung, Hormone und, Stressmanagement

https://www.praxis-lerchl.de

  • Anatomie von Drüsen und Organen
  • Der Beckenboden
  • Hormone und ihre Aufgaben im Körper
  • Hormonelle Dysbalancen
  • Hormonelle Beschwerden
  • Hormonelle Krankheitsbilder
  • Stress & Burnout
  • Von der Pubertät zu den Wechseljahren
  • Kinderwunsch
  • Klimakterium und Gesellschaft

 

Zeiten der Ausbildung:

Donnerstag + Freitag: 12:00-17:00 Uhr

Samstag: 08:00–16:00 Uhr

Sonntag: 12:00–17:30 Uhr