Yogaraum Hamburg | Workshops

Unsere Workshops

4. November mit Rebecca Randack

ausgebucht

Rebeccas Chakra Tuning Yoga Workshop kannst du dir wie eine Art energetischen Großputz vorstellen, der deine Lebensenergie wieder richtig in den Fluss bringt.

Die Chakren (wörtlich: Rad) sind Energiezentren, die sich – vereinfacht erklärt – entlang der Wirbelsäule befinden. Jedes Chakra steht in Verbindung mit bestimmten Themen und Beziehungsmustern, die uns im Laufe des Lebens immer wieder begegnen. Im Umkehrschluss heißt das: Wir können uns das Wissen der Yogis über die Chakren zunutze machen, um mehr über uns selbst und unsere Beziehungen herauszufinden.

In diesem Tages-Workshop nutzen wir die Weisheit des Körpers und die Kraft von Intentionen, um der Stimme der eigenen Seele auf die Spur zu kommen. Intensive Asana-Praxis (Jivamukti Yoga), Atemübungen, kraftvolle Mantren und heilende Meditationen unterstützen dich dabei, alte Muster zu erkennen und mit ihnen zu arbeiten. Dabei lernst du Techniken kennen, die du ganz einfach in deiner Praxis zuhause integrieren kannst.

Ausführliche Infos über den Chakra Tuning Workshop und über mich findest du auf meinem Blog Fuck Lucky Go Happy.

Termin: Samstag, 4. November 2017 vom 9 bis 16 Uhr (inkl. ca. 1 Stunde Pause)
Preis: 90 Euro

Ashtanga Yoga
6. November mit Jake

von 7.00 bis 9.00 Uhr

Preis: 30,- € (Besitzer von Monatskarten: 24,- €)

Du möchtest mit Ashtanga Yoga beginnen? Oder du hast bisher Power Yoga geübt und möchtest Ashtanga ausprobieren? In diesem Workshop lernst Du alle wesentlichen Grundlagen von Ashtanga (Ujjayi, Bandhas, Drshtis und Vinyasa). Die Abfolge von Asanas (Haltungen) wird vorgestellt und du fängst an, sie auswendig zu lernen. Es wird auch genug Zeit für Fragen geben.

Nach diesem Schnupper-Workshop kannst du entweder im Einführungskurs weitermachen oder einfach zu den Mysore-Stunden kommen. Das solltest du mit Jake absprechen, da jeder andere Erfahrungen und anderes Wissen mit in die Klasse bringt.

Einführungskurs

(nur buchbar nach dem Schnupperkurs)

9., 13., 16. und 20. November von 7.00 Uhr bis ca. 8.30 Uhr

18. November mit Silke

von 11.00 – 14. 00 Uhr

Du hast in den letzten Wochen / Monaten mit Vinyasa Yoga begonnnen oder möchtest dein Wissen auffrischen? In diesem Workshop nehmen wir uns viel Zeit für die Technik der einzelnen Asanas, so das du dich nach diesem Tag in den offenen Stunden gut aufgehoben fühlst. Wr widmen uns den Grundlagen wie z.b. der Ujaii Atmung, lernen das koordinierte fließen von Atmung und Bewegung (Vinyasa) und beantworten all eure Fragen wie z.b. was sind Bandas? Dieser Workshop ist ein muss für alle die an den offenen Kursen teilnehmen. Kosten: 40,- €

5. – 6. Februar 2018

Schulter und Schultergürtel

Schulter und Schultergürtel sind der Gelenk-Komplex mit dem größten Bewegungsspielraum im menschlichen Körper. In dieser Weiterbildung erfährst wie Du mit einer Yogapraxis Gesundheit erhalten (Alignment) wieder herstellen (Yogatherapie) kannst.

Die Stellung der Schultern und Schulterblätter und Schultern beeinflusst unsere Körperhaltung als ganzes. Sie kann daher nicht isoliert gesehen werden sondern im größeren Zusammenhang. Durch einseitige Belastung, Überlastung, Unterforderung oder Fehlhaltung kann es zu Schmerzen an der Schulter selbst aber auch an scheinbar entfernten Orten, wie dem Rücken oder dem Nacken kommen. Hier können wir mit Yoga effektiv einsetzen und über gezieltes Üben die Schultern balancieren. Andererseits stellt das Yoga auch hohe Ansprüche an die Schulter wir stützen uns auf unsere Arme, bewegen sie in ihrem maximalem Umfang. Genaue Kenntnisse der Anatomie und effektive Umsetzung dieses Wissens in die Yogapraxis sind essentiell für ein Gesundes üben und unterrichten.

Der Unterricht ist Montag und Dienstag  von 07.00 – 17.30 Uhr mit 2 langen Pausen.

Der Tag beginnt mit angewandter Anatomie, Alignment-Prinzipien und therapeutischen Übungen. Diese werden vorgestellt und praktisch umgesetzt.
Der Abschluss des Tages steht ganz im Schwerpunkt der praktischen Umsetzung.
Im Tagesverlauf je zwei Pausen .

12. – 13. November 2018

Rücken und Körperhaltung – die Polarität des Lebens

Egal ob Du gerade erst mit dem Yoga begonnen hast oder viele Jahre praktizierst, immer bist du mit den Möglichkeiten und Grenzen Deines Rückens konfrontiert. Um auch fortgeschrittenere Asanas auf eine für Deinen Körper gesunde Weise zu üben, ist es wichtig, etwas über die Anatomie des Halteapparates zu wissen.

Der Unterricht ist Montag und Dienstag von 07.00 – 17.30 Uhr mit 2 langen Pausen.

Der Tag beginnt mit angewandter Anatomie, Alignment-Prinzipien und therapeutischen Übungen. Diese werden vorgestellt und praktisch umgesetzt.
Der Abschluss des Tages steht ganz im Schwerpunkt der praktischen Umsetzung.
Im Tagesverlauf je zwei Pausen.

27. Juni – 01. Juli 2018 mit Clive Sheridan

Preis: Frühbucher/early birds bis 15.12.2017 395,-€ alle 5 Tage, danach  450,-€
1 – 2 Tage pro Tag 95,–€
3 – 4 Tage pro Tag 90,–€
Drop in für Satsang (ca.13.45 – ca. 15.00 ) = 20,-€

Mittwoch – Sonntag immer 09.00 – 17.00 Uhr

A delightfully intense 5 day workshop, exploring essential asana & pranayama, and a short daily meditation. Clive uses the Hatha practice as “tools for transformation”, welcoming & acknowledging the unresolved emotions of the past that may arise, and understanding that we can dare to let go of our fears and insecurities, as well as our projected hopes and aspirations !
To be ultimately at ease in each moment is our birthright, and in the daily Satsangs – self inquiry – we shall consider opening the heart and clearing the mind, with the supreme potential for Self Realisation in this lifetime.
The workshop is suitable for all Yoga friends . Kath Roberts + Suse Hübner will be assisting in the daily asana sessions.

Clive has been practicing Hatha Yoga since the late ’60′s & started teaching by the late ’70′s. After years wandering in India, teaching here & there around the planet, Clive settled 10 years ago in the Northern Rivers of NSW with his partner Miranda. Planting a small rainforest has been the ‘completion’ of a precious journey!